Der unbehauste Mensch

Der unbehauste Mensch
Der unbehauste Mensch
 
Dieser Ausdruck wurde in den Fünfzigerjahren zu einer Art Schlagwort, das den modernen Menschen in seinem Entwurzeltsein, seinem Umgetriebensein, seiner inneren Unausgerichtetheit charakterisiert. Es handelt sich dabei um den Titel eines 1951 erschienenen Essays des Schriftstellers Hans Egon Holthusen (1913-1997), der als Vertreter eines christlichen Existenzialismus gilt. Es ist sicher nicht falsch, bei der Formulierung einen Rückgriff auf Goethes Faust zu vermuten. Faust charakterisiert sich an einer Stelle im Dialog mit Mephisto (Faust I, Wald und Höhle) selbst mit der Frage: »Bin ich der Flüchtling nicht? Der Unbehauste?/Der Unmensch ohne Zweck und Ruh,/Der wie ein Wassersturz von Fels zu Felsen brauste,/Begierig wütend nach dem Abgrund zu?«

Universal-Lexikon. 2012.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hans Egon Holthusen — (* 15. April 1913 in Rendsburg; † 21. Januar 1997 in München) war ein deutscher Lyriker, Literaturwissenschaftler, Essayist und Kritiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen, Mitgliedschaften 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Holthusen — Họlthusen,   1) Hans Egon, Schriftsteller, * Rendsburg 15. 4. 1913, ✝ München 21. 1. 1997; Vertreter eines christlichen Existenzialismus. Holthusen wurde v. a. bekannt durch eine kritische Würdigung von T. Manns »Doktor Faustus« in der Studie… …   Universal-Lexikon

  • Gott — Der Ewige; Schöpfer; Allvater; Weltenlenker; Allmächtiger; Urschöpfer; Herrgott; olympische Gottheit; Gottheit; Jehova [jüdisch]; Demiurg [gnostisch]; …   Universal-Lexikon

  • Thassos — Gemeinde Thasos Δήμος Θάσου DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Thásos — Gemeinde Thasos Δήμος Θάσου DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Thássos — Gemeinde Thasos Δήμος Θάσου DEC …   Deutsch Wikipedia

  • unbehaust — ụn|be|haust 〈Adj.〉 kein Heim habend * * * ụn|be|haust <Adj.> (geh.): kein Zuhause habend: ein er Mensch; ein es Leben; u. umherziehen. * * * ụn|be|haust <Adj.> (geh.): kein Zuhause habend: ein er Mensch; ein es Leben; Da viele von… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”